2011
LBP für einen Reitstall
Melle

Landschaftspflegerischer Begleitplan für einen Reitstall in Melle

Ein privater Bauherr plant auf einer Hofstelle in Melle den Neubau einer Reithalle mit integrierten Boxen für ca. 10 Pferde.  Für das geplante Bauvorhaben wurden die Folgen des Eingriffs analysiert und bewertet. In weiteren Arbeitsschritten wurden die Möglichkeiten der Vermeidung bzw. der Verminderung der Beeinträchtigungen dargestellt und die erforderlichen Kompensationsmaßnahmen ermittelt.

Neben dem Verlust des Retentionsraumes beim Schutzgut Relief  bzw. Wasser, kommt dem Schutzgut Landschaftsbild bei diesem Vorhaben eine besondere Bedeutung zu. Der geplante Standort der Reithalle auf einer nahezu baum- / strauchfreien Fläche, die zur Zeit als Grünland genutzt wird, führt ohne weitere Maßnahmen zu einer erheblichen Beeinträchtigung des Landschaftsbildes. Um die Auswirkungen dieser Beeinträchtigung in ihren räumlichen Wirkungen besser beurteilen zu können, wurde die geplante Reithalle in Form einer 3-D Animation dargestellt. Diese Art der Darstellung lässt Auswertungen und Rückschlüsse auf die Veränderungen des Landschaftsbildes aus verschiedenen Perspektiven zu.
Während in südöstlicher, südlicher und südwestlicher Richtung eine Abschirmung durch die vorhandenen Gebäude und durch den vorhandenen Baumbestand gegeben ist, sind die Beeinträchtigungen des Landschaftsbildes vor allem aus nördlicher und westlicher Richtung als gravierend einzuschätzen.
Die 3-D-Animationen zeigen sehr deutlich, dass eine landschaftsgerechte Einbindung des Baukörpers nur unter der Voraussetzung gelingen kann, in dem das unmittelbare Umfeld der Reithalle durch die Anlage einer stark strukturierten Feldgehölzpflanzung gestaltet wird.

2011
LBP Stahnsdorf | Reiterstaffel der Bundespolizei
Weiter
2009
Umsiedlung Manheim
Weiter
2008
Baumkataster Gut Welpe | Vechta
Weiter
2008
Umweltbericht zum Flächennutzungsplan
Weiter
2006
Stadtentwicklung 2025 | Sankt Augustin
Weiter
2005
Gartendenkmalpflege | Neustadt (Dosse)
Weiter