2011
Strandbad
Düsseldorf Lörick

Baden am Rheinufer 

In unmittelbarer Nähe zum Rhein, an einem Altarm gelegen, befindet sich das Strandbad Lörick. Im Zuge der Teilsanierung und Erweiterung der Schwimmbecken durch die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH, wurden auch die Außenanalgen umgestaltet und auf die heutigen Bedürfnisse abgestimmt.
Unter der Prämisse der Hochwassersicherheit wurden auf ca. 9.000 qm Freiräume geschaffen, die sich harmonisch in den vorhandenen Naturraum einfügen und dabei vegetative, topographische und bauliche Strukturen einbeziehen. Die neu gestalteten Freianlagen bieten dabei ein hohes Maß an Aufenthaltsqualität für die Badegäste unterschiedlicher Altersstruktur. Sandspielflächen für die Kinder und großräumige Rasenflächen bieten neben Erholungsmöglichkeiten auch die Option  einer attrakti-ven sportlichen Nutzung. So entsteht eine Verbindung zu den vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten der angerenzenden Kinder- und Nichtschwimmerbecken.
Die klare Formensprache und freundliche Farbwirkung der Pflasterflächen laden zum Verweilen ein. In der Gestaltung spielen dabei auch ökologische Gesichtspunkte, wie die lokale Versickerungsmöglich-keit des anfallenden Oberflächenwassers in einem Muldensystem und eine standortgerechte Bepflan-zung eine wichtige Rolle.

 

Projekt Auftraggeber Bausumme Realisierung
Planung der freianalgen Bädergesellschaft Düsseldorf mbH 320.000 € Sommer 2011
2011
Cabriosol Schinkelbad | Osnabrück
Weiter
2010
Vulkaneifeltherme | Bad Bertrich
Weiter
2010
Masterplan | Bad Bentheim
Weiter
2009
Parkbad | Bad Bentheim
Weiter
2009
Südstieg Piesberg | Osnabrück
Weiter
2008
Freibad Münster- Hiltrup
Weiter
2008
Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt | Dosse
Weiter
2008
Freibad Olpe | Olpe
Weiter
2006
Freizeit- und Erlebnisbad | Wedel
Weiter
2005
Gymnasium „In der Wüste“ | Osnabrück
Weiter
2005
Sport- und Freizeitbad Nettebad | Osnabrück
Weiter
2004
Wohnheim für behinderte Menschen | Diepholz
Weiter
2000
Erlebnispädagogisches Schullandheim | Barkhausen
Weiter
2012
Aussichtsplattform Piesberg | Osnabrück
Weiter